10+ Tisch Ausziehbar Ziehharmonika

Unser Highlight der imm cologne 10 - Innovativer Tisch von

Tisch Ausziehbar Ziehharmonika

Es erinnert ein wenig an das Ikea-Prinzip: auf kleiner Fläche möglichst viel unterbringen. Der Franzose Eric Beau hat diese Philosophie auf die Spitze getrieben und den Wohnwagen 3X konstruiert, der es buchstäblich in sich hat: Drinnen gibt es eine Sitzecke für vier Personen, ein Doppelbett (190 x 140 cm), eine Küchenzeile mit Zweiflammen-Gaskocher und Spülbecken, dazu Kühlschrank, Regale, WC, Waschbecken und Dusche. Okay, das bieten auch andere Caravans. Allerdings hat das Modell 3X eine Fläche von lediglich etwas über vier Quadratmetern. Geht nicht? Doch!

Lignum Arts Der Flexible Ziehharmonika Tisch Mit Lamellen Tisch Ausziehbar Ziehharmonika
Lignum Arts Der Flexible Ziehharmonika Tisch Mit Lamellen Tisch Ausziehbar Ziehharmonika | Tisch Ausziehbar Ziehharmonika

Und das liegt an einer technischen Besonderheit, die sich der 54-jährige Beau ausgedacht hat. Hängt der rund eine Tonne schwere Caravan hinter einem Auto, ist er inklusive Kupplung lediglich 3,50 Meter lang und 1,85 Meter breit. Damit kommt man problemlos selbst durch die engsten Gassen und ist weit weniger schwerfällig unterwegs als ein herkömmliches Wohnwagengespann oder die weißen Wohnmobil-Dickschiffe mit Alkoven über der Fahrerkabine. Rollt man mit dem Mini-Wohnanhänger dann auf einen Campingplatz, wird man wohl mit mitleidigen Blicken begrüßt.

Das allerdings ändert sich sehr schnell.

Denn nur zwei Handbewegungen sind nötig, dann entfaltet der 3X sein wahres Potenzial. Am Heck muss eine Verriegelung gelöst und dann ein Drehschalter betätigt werden – sogleich fahren die Außen- und die darunterliegende Innenhülle des Wohnwagens jeweils nach links und rechts aus. Die sogenannten Slideouts, die innerhalb von 28 Sekunden ihre Endposition erreicht haben, verdreifachen im Handumdrehens die Grundfläche des Wohnwagens – was auch den Modellnamen 3X erklärt. So vergrößert, hat der Campingwagen dann eine Breite von 4,60 Metern und eine Grundfläche von rund zwölf Quadratmetern.

Die Klapptechnik ist der Clou des Konzepts

Die wahre Konstrukteursleistung liegt im Inneren des Campingwagens verborgen. Während die Seitenteile ausfahren und die Eingangstür freigeben, entfaltet sich im Inneren das Bett und die Sitzecke, die während der Fahrt jeweils vertikal gelagert sind – fertig ist das Dreizimmer-Feriendomizil. Geht man nach der wundersamen Verwandlung ins Innere des Caravans, gelangt man zunächst in die Küche. Die bietet einen Zweiflammen-Gaskocher mit Spülbecken, eine Anrichte, zahlreiche Küchenschränke und einen Kühlschrank für den Proviant. An der Küchenzeile in einer Schiene befestigt, ist auch der ausklappbare Tisch untergebracht.

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden.Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Links befindet sich die zum 2 mal 1,90 Meter großen Bett umbaubare Sitzecke. Zur rechten findet sich, abgetrennt durch ein praktisches Regal, das eigentliche Bett. Dazwischen integrierte Caravan-Tüftler Beau sogar noch einen separaten Waschraum mit Toilette und Waschbecken.

Die Idee zu dem Wohnwagen hatte Eric Beau schon im Jahr 2011. Seitdem plante der hauptberufliche IT-Entwickler an Wochenenden und im Urlaub das Reisegefährt. “Der Einfall kam mir, als ich nach einem Wohnwagen suchte. Ich wollte unbedingt etwas aus den Sechzigerjahren haben, wegen des tollen Designs”, sagt Beau über den Anstoß zu seiner Entwicklung. Da er aber nichts Passendes fand, fing er an, sich seinen eigenen Wohnwagen zu konstruierten. “Die Idee, einen erweiterbaren Wohnwagen zu bauen, kam mir erst später.”

Im Innenraum des Beauer mit Küche, Bett und Sitzecke.

Die ersten Modelle werden komplett in Handarbeit gefertigt

Nach sechs Jahren Entwicklungsarbeit und drei Prototypen geht der 3X jetzt in die Serienfertigung. Gebaut wird der Teleskop-Caravan in einer kleinen, erst im Januar 2017 eröffneten Fabrik nahe der französischen Stadt Nantes. Die Außenhülle besteht aus wiederverwertbarem Polyester und biologischen Materialien, drinnen wird hauptsächlich beschichtetes Sperrholz verwendet. Mit zwei Mitarbeitern will Beau hier bis Jahresende in Handarbeit zehn bis fünfzehn Wohnwagen vom Typ 3X bauen. “Nächstes Jahr soll die Produktion dann verdoppelt werden”, so Beau.

6000 Bestellungen

Esstisch Lignum Arts T-10 - Kohler natürlich einrichten

Gallery For 10+ Tisch Ausziehbar Ziehharmonika

Ziehharmonika-TischLignum Arts - der flexible Ziehharmonika-Tisch mit LamellenLignum Arts - der flexible Ziehharmonika-Tisch mit LamellenLignum Arts - der flexible Ziehharmonika-Tisch mit LamellenFaltbarer Esstisch 'T10'Lignum Arts - der flexible Ziehharmonika-Tisch mit LamellenEsstisch Lignum Arts T-10 - Kohler natürlich einrichtenLignum Arts - der flexible Ziehharmonika-Tisch mit LamellenLignum Arts - der flexible Ziehharmonika-Tisch mit LamellenLignum Arts - der flexible Ziehharmonika-Tisch mit LamellenUnser Highlight der imm cologne 10 - Innovativer Tisch von
0 Comments

adminlin

Reply your comment

Your email address will not be published. Required fields are marked*